Das Flürchen wird neu eröffnet, 26. Dezember 2008

Die Waldgaststube FLÜRCHEN ist um einen schönen lichten Anbau erweitert worden und eröffnet nun pünktlich zum Jahreswechsel in neuem Gewand wieder ihre Pforten für die zahlreichen Wanderer und Spaziergänger am Flürchen in Höhr-Grenzhausen.

Die Waldgaststube ist die ideale Einkehr nach einer Wanderung mit Freunden, schöner Abschluss für den gemütlichen Sonntagsspaziergang mit der Familie, den Spaziergang mit dem Hund oder die abendliche Joggingrunde. Und die richtige Wahl für Leute auf der Suche nach der Küche „von früher“ in einer rustikalen Gaststätte von heute. Genießen Sie die warme Atmosphäre und die liebevolle gemütliche Einrichtung rund um den alten Kachelofen, die regionale Küche und den herzlichen Service. Auf der Karte finden Sie abwechslungsreiche deftige & leichte Gerichte aus der Region, hausgemachte Kuchen und andere süße Leckereien, warme Winter-Getränke & Kaffeespezialitäten und selbstverständlich auch Frischgezapftes vom Fass und leckere Weine.

Das „Flürchen“ – der perfekte End- und Zielpunkt für Wanderungen oder Spaziergänge.
Denn direkt vor der Tür (am Wanderparkplatz Flürchen) starten zahlreiche Wanderwege durch den Naturpark Nassau – vom kleinen Rundweg zum frische Luft schnappen bis zur anspruchsvollen Wanderung über mehrere Stunden. Von hier aus geht´s zur Montabaurer Höhe und dem Aussichtsturm Köppel mit herrlichem Weitblick über den endlosen Westerwald oder auf den Kannenbäckerweg (6 km) oder den Waldlehrpfad (3 km). Durchs Wenigerbachtal und das Brexbachtal nach Bendorf, zur Abteikirche Sayn und nach Vallendar zur Bembermühle und dem Kleinkastell Ferbach. Über den Limespfad zum Limesturm in Hillscheid und wieder zurück und viele, viele weitere Möglichkeiten die herrliche umliegende Natur zu erkunden.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen.
Wir freuen uns auf Sie.