Limesturm Hillscheid

Die Westerwälder Ortsgemeinde Hillscheid, ca. 2 km von Höhr-Grenzhausen entfernt, besitzt ein  römische Ausflugsziel, den rekonstruierten Limesturm mit Römermuseum. Dieser Limesturm ist zum Markenzeichen von Hillscheid geworden. Als Bestandteil der damaligen römischen Verteidigungsanlage trägt er die bezeichnende Kennzeichnung „Wachtposten 1/68. Im Inneren des Turms kann ein kleines Museum mit regionalen Fundstücken besichtigt werden. Von der Wehrgang-Galerie genießt man einen traumhaften Ausblick über den Westerwald, das Neuwieder Becken bis in die Eifel. Eine gemalte Karte des Limesverlaufs vom Rhein bis zum Main ziert den kleinen Informationspavillion neben dem Limesturm. Im Hillscheider Wald befinden sich die rekonstruierten Grundmauern des römischen Kastells Hillscheid, die Ziel einer kleinen „Besichtigungs-Wanderpause“ auf dem Limesweg sein können.